Die mit großem Erfolg im November 2017 gestartete Reihe des „politischen Dialogforums“ durch den Kreisverband der Jungen Union Gießen wurde mit einer zweiten Veranstaltung am 22.03.2018 fortgesetzt. Gast war dieses Mal der hessische Europaabgeordnete Thomas Mann aus Schwalbach am Taunus. Gemeinsam mit ihm wurde eine Vielzahl von aktuellen Themenfeldern der Europäischen Union – von der bisherigen Bewältigung, aber auch weiteren Aufgaben der Zuwanderung insbesondere aus Afrika nach Europa, dem Brexit und der Standortfrage Frankfurt am Main oder auch europakritische Stimmungsbilder in der Bevölkerung Europas – besprochen und diskutiert. Gespannt sein darf man indes auf die Wahlkampagne der EVP zur nächstjährigen Europawahl, die unter dem Motto „Europa liefert“ stehen wird und dabei an zahlreichen Beispielen das bisher Erreichte durch die Europäische Union präsentieren soll. Kreisvorsitzender Schmitz zeigte sich über den über zweistündigen Austausch begeistert: „Mit Thomas Mann konnten wir einen erfahrenen, bürgernahen, heimischen Europaabgeordneten kennenlernen, der mit unseren Mitgliedern und Freunden in einem intensiven Austausch mit sachlichen Argumenten klare Positionen bezog und auch zur Zukunft Europas überzeugen konnte.“
Dabei konnte Mann den über zwei Dutzend Teilnehmern seine Erfahrungen aus über 20 Jahren Abgeordnetentätigkeit in Brüssel, Straßburg und in seinem heimischen Wahlkreis schildern, sodass ein weitreichender Überblick hinsichtlich des Umfangs und der Arbeitsweise eines Europaabgeordneten gewonnen werden konnte. Dabei berichtete Thomas Mann in einer humorvollen Art und Weise auch über das ein oder andere außergewöhnliche Erlebnis, welches die breite Öffentlichkeit nicht erreichen konnte.
„Die Veranstaltungsreihe des ‚politischen Dialogforums‘ der JU wird aufgrund des hohen Interesses und Zuspruchs daher auch in Zukunft fortgeführt“, fasst Pressesprecher Maximilian Roth den gelungenen Abend zusammen. Über die dritte und nächste Veranstaltung mit Datum, Uhrzeit und Gast wird die Junge Union rechtzeitig informieren.

« Lucas Schmitz erneut Kreisvorsitzender des JU Kreisverbandes Gießen